Brighton Pier
Mittwoch, 18. März 2009
Mainhattan und zurück
Da versucht man schnell seinen Termin abzuspulen und schafft es sogar zwei Züge früher am Bahnhof zu sein um schnellst möglich Mainhattan zu verlassen. Und auf was kann man sich natürlich verlassen? Genau, der Zug hat insgesamt bis zum Zielbahnhof eine komplette Stunde Verspätung eingefahren. Und das wieder mit einem bunten Strauß an Ausreden: Signalausfall, defekter Zug auf der Strecke, Weichenproblem, Bauarbeiten, Wildschaden. Alle Reisenden warteten schon immer auf die nächste Ausrede. Hätte nur noch gefehlt, daß Wetten auf die Ausreden abgeschlossen worden wären.

*sänk ju vor träwelling wiss deutsche bahn*

... link (0 Kommentare)   ... comment


Hip shakin' for 5707 days
Last ride-out on 2013.07.15, 20:21
status
Menu
Blogroll
Tunes
Soundtrack of my Life
Northern Soul Jukebox
oder
Suche
 
Kalender
März 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
15
27
 
 
 
 
 
 
Letzte Aktualisierungen
aufhören! ich kriege...
aufhören! ich kriege muttergefühle! ;)
by c17h19no3 (2013.07.15, 20:21)
Sie machen Scherze... Wäre...
Sie machen Scherze... Wäre ich Herr F.K. persönlich...
by hr. rossi (2013.07.15, 18:04)
läuft in meiner...
läuft in meiner agentur genauso. ich schließe...
by c17h19no3 (2013.07.15, 17:14)
Mit Altgriechisch gegen...
Manche Probleme werden scheinbar direkt für mich...
by hr. rossi (2013.07.08, 19:56)
Die Petition, dass ich...
Die Petition, dass ich die Weltherrschaft übernehme,...
by arboretum (2013.07.07, 20:23)

xml version of this page

made with antville
besucher online Blogverzeichnis